Paraguay - Daueraufenthalt - Greencard

 AUFENTHALTSGENEHMIGUNG CEDULA  FÜHERSCHEIN  UMZUG + ZOLL




Kontakt
Bauen in Paraguay


Beste Kontakte, bester Service, beste Preise!

Willkommen in Paraguay  
 

Einreise dokumente   Das müssen Sie mitbringen:

Die paraguayischen Behörden möchten gerne und verbindlich von Ihnen wissen, wer Sie sind, was Sie so machen und wieviel Sie im Leben ausgefressen haben. Das ist verständlich, wenn man unbekannte Menschen mit einer anderen Sprache und anderer Mentalität in seinem Land willkommen heißen möchte.

Sie müssen also einige Dokumente aus der alten Heimat vorlegen können, damit der Beantragung eines permanenten Aufenthalts in Paraguay nichts im Wege steht. Und ein paar gesparte Euro, den sogenannten 'Kapitalnachweis' in Höhe von 28,5 Mio Gs. (das sind etwa 5.000 US-$, bzw. ca. 4.200 Euro) möchte man auch gerne bei Ihnen sehen.


Daueraufenthaltsgenehmigung paraguay

Benötigte Dokumente aus Ihrem Heimatland:

Zur Einreise und für den Antrag der permanenten Aufenthaltsgenehmigung benötigen Sie Ihren  Reisepass  der noch mindestens drei Monate lang gültig sein muss. Er braucht weder beglaubigt noch in irgendeiner Form legalisiert werden. Hingegen benötigen Sie zur Beantragung eines  paraguayische Führerscheins  keine Fahrerlaubnis und keinen internationalen Führerschein aus Ihrem Heimatland.

Aber eine amtliche  Geburtsurkunde  muss vorgelegt werden. Es ist von Vorteil, wenn die Geburtsurkunde nicht älter als ein Jahr ist. Die Unterschrift des Standesbeamten muss überbeglaubigt werden (z.B. vom zuständigen Regierungspräsidium bzw. Landgericht etc. Fragen Sie bei Ihrer Behörde nach, welches Amt für eine solche Beglaubigung zuständig ist). Erst mit dieser Beglaubigung kann die paraguayische Botschaft Ihre Dokumente legalisieren! Wichtiger Hinweis: Auszüge aus dem Familienstammbuch werden nicht akzeptiert!

Ferner benötigen Sie aus Ihrem Heimatland ein polizeiliches  Führungszeugnis , welches bei seiner Abgabe in Paraguay nicht älter als drei Monate sein darf. Auch hier ist eine Überbeglaubigung notwendig. Führungszeugnisse für Kinder sind nur dann nötig, wenn diese älter als 14 Jahre alt sind. Hier erhalten in Deutschland lebende Personen ihr "Führungszeugnis zur Vorlage im Ausland": Bundesamt für Justiz, Adenauerallee 99 – 103, 53115 Bonn.

Bei der Anmeldung in Paraguay muss man den Familienstand angeben (für Singles: soltero= ledig). Verheiratete, Witwer und geschiedene Einwanderer sollten die entsprechenden  Heirats- bzw. Scheidungsurkunden  ebenfalls einreichen und diese vorher beim Amtsgericht oder Landgericht beglaubigen lassen. Das ist besonders dann wichtig, wenn man in Paraguay notariell erworbenes Besitztum (Haus, Grundbesitz – Achtung: auch Fahrzeuge!) wieder veräußern möchte.

In Paraguay kann ein Ehepartner zwar ein Grundstück alleine erwerben, bei einem späteren Verkauf jedoch, muss der Ehepartner sein Einverständnis durch Unterschrift beim Notar bekunden. Geschiede benötigen daher unbedingt die legalisierten Scheidungspapiere, damit es beim Verkauf eines Autos oder einer Immobilie nicht zu unliebsamen Verzögerungen kommt. Auch  Gütertrennungsvereinbarungen  vereinfachen in Paraguay den Verkauf von Objekten mit notariellem Titel.

Bei schulpflichtigen Kindern wird das letzte Schulzeugnis (beglaubigt vom Kultusministerium) zur Einschulung in Paraguay benötigt. Ferner brauchen alleinreisende Elternteile eine Reisegenehmigung für minderjährige Kinder bzw. ein eingetragenes Aufenthaltsbestimmungsrecht (notariell beglaubigt und vom Landgericht bestätigt).



Notwendige Schritte und Dokumente in Paraguay:

Unsere Einwanderungshelfer haben es sich auf ihre Fahnen geschrieben, die Zuwanderer von jeglichem Behördenfrust und Stress fernzuhalten. Während die Antragsteller gemütliche Tage am Pool ihrer Unterkunft verbringen oder durch das Land reisen, sind unsere Teams für sie vollbeschäftigt. Gesundheitsministerium,  Interpol-Zertifikate   u.a., Polizei, Migration, Stempel und Marken sammeln, alle mitgebrachten Dokumente übersetzen lassen und... und... und... – das sind tagesfüllende Arbeitsprozesse, an denen unsere Kunden jedoch nur an zwei kurzen Vormittagen teilnehmen müssen, z.B. wenn sie in der Einwanderungsbehörde fotografiert werden oder wenn ihre Anwesenheit bei der Eröffnung eines Bankkontos erforderlich wird. Dementsprechend genügt schon ein Mindestaufenthalt von zwei oder drei Tagen im Land, um alle notwendigen Schritte mit uns zu unternehmen, bei denen Sie präsent sein müssen.

Das Geld für den erforderlichen  Kapitalnachweis  sollte bei der Einzahlung möglichst in bar (Euro, Dollar, Guaranies oder Franken) zur Verfügung stehen. Ihre Geldscheine dürfen weder beschädigt noch beschrieben sein. An paraguayischen Bancomaten kann man pro Tag und Karte nur 2x 1,5 Millionen Guaranies ziehen (3 Millionen = ca. 480.- Euro), wofür eine Gebühr von 2x 25.000.- Gs. (also je 4.- Euro) berechnet wird.

Hinweis: Da derzeit (2018) ca. 60 Cooperativen in Paraguay mit Insolvenzuntersuchungen behaftet sind und Schätzungen nach nur etwa sieben davon rettungswürdig sein sollen (Quelle ABC-Color), wird die Summe des benötigten Kapitalnachweises für Sie nun bei der paraguayischen Nationalbank hinterlegt (das ist ein nicht bewegungsfähiges, aber  einlagegesichertes Konto  ohne Verzinsung). Sofort nach Fertigstellung Ihrer Dokumente können Sie dann wieder frei über das hinterlegte Geld verfügen und es fallen keine Jahres- bzw. Mitgliedsgebühren o.ä. wie bei den Genossenschaftsbanken (Cooperativas) an.

 Übersetzungen:  Sie müssen Ihre Dokumente nicht (für viel Geld) im Heimatland übersetzen lassen. Wir übernehmen das für Sie hier in Paraguay. Die Kosten dafür sind bereits in unseren Tarifen enthalten. Dies gilt auch für alle anderen Gebühren, Honorare usw. Unsere Tarife sind Endpreise (ab 950.- Euro/Person).

Bitte beachten Sie, dass als erstes die Aufenthaltsgenehmigung vorliegen muss, bevor Ihre  Cedula  bzw. ein  Führerschein  beantragt werden kann. Diese sind zwar in unserem Service-Paket enthalten, dauern jedoch entsprechend länger.


Cedula Paraguay Leistungen + Tarife

Service-Paket A:

Daueraufenthaltsgenehmigung + Cedula + Bankkonto:

Darin enthalten sind alle Behördengänge in Paraguay, Kontengründung mit dem/für den Antragsteller, Gesundheits-Zertifikate, Interpol-Zertifikate, alle notwendigen Übersetzung von Deutsch nach Spanisch, Gebühren, Wertmarken, Fotokopien, Migrations-Tarife, alle Kosten für Zertifikate und Urkunden. Die nachfolgend aufgeführten Preise gelten unter der Voraussetzung, dass alle notwendigen Dokumente fehlerfrei und lückenlos eingereicht bzw. bearbeitet werden können.

Preise:

ab 950.- Euro/Pers.*
*Erwachsene bzw. Jugendliche ab 14 Jahren.

Für die Beantragung einer paraguayischen Daueraufenthaltsgenehmigung ist bei uns Ihre Anwesenheit in der Regel nur an zwei halben Tagen notwendig. Auch schwungvolle Lösungen für sehr schnelle Bearbeitungungen in den Behörden sind möglich. Bitte fragen Sie nach dem aktuellen Stand der normalen Wartezeiten bzw. nach den beschleunigten Verfahren.

Wenn Sie Ihrer Anfrage gut lesbare Passkopien beifügen, vereinfacht das etwas unsere Vorbereitungen.




pdf-Doku, Aufenthatsgenehmigung.
Von der Deutschen Botschaft in Paraguay
hier downloaden...








Noch mehr kompetente Service-Angebote bei DOMIZILLAND PARAGUAY.de


Deutsche Autovermietung Paraguay 
z.B. ohne Makler:
Provisionsfrei direkt mit den Anbietern verhandeln!


Deutsche Autovermietung Paraguay 
Deutsche Autovermietung:
Jetzt mit unbegrenzter Kilometerleistung
im 1-Euro-Sorglos-Paket!


Häuser, Bungalows, Villen 
Immobilien: Kaufen oder lieber bauen?
Tolle Angebote zum Informieren! Vom Single-Bungalow bis zur Nobel-Villa.






@ by domizilland-paraguay.de